Kopfzeile

Inhalt

Merkblatt in Situ Erhaltung Futterpflanzen

in-situ-Erhaltung genetische Vielfalt von Futterpflanzen, mit diesem Programm soll die genetische Vielfalt unserer einheimischen Futterpflanzen erhalten und gefördert werden. Die Erhaltung erfolgt direkt vor Ort (lateinisch "In Situ") auf unseren Wiesen und Weiden.

Gefragt sind gepflegte, ausgewogene und homogene Bestände von einheimischen Futterpflanzen (insbesondere Gräser). Die Pflanzengenetik soll sich in den vergangenen zwanzig Jahren möglichst wenig verändert haben und auch in Zukunft gleichbleiben. Das heisst:

  • keine Übersaaten und Neuansaaten mit Zuchtsaatgut;
  • keine Umnutzung von Weide zu Wiese oder umgekehrt;
  • keine markante Änderung der Intensität

Informationen

Datum
5. Januar 2021
Herausgeber/-in
Direktzahlungen

Dokumente

Name
Merkblatt_in Situ Erhaltung_Futterpflanzen (PDF, 272.62 kB) Download 0 Merkblatt_in Situ Erhaltung_Futterpflanzen

Zugehörige Objekte