Kopfzeile

Inhalt

Direktzahlungen

Die Dienststelle Direktzahlungen ist für den Vollzug von Beiträgen an die Landwirtschaft verantwortlich. Neben den Beiträgen nach Bundesrecht werden bei weiteren Beitragsarten mit kantonalen Anteilen oder bei ausschliesslich kantonalen Beiträgen die Höhe der Beiträge sowie die Berechtigung festgestellt. Es sind dies die Beiträge nach der Direktzahlungsverordnung (Kulturlandschafts-, Versorgungssicherheits-, Biodiversitäts-, Landschaftsqualitäts-, Produktionssystem-, Ressourceneffizienz- und Übergangsbeiträge), Beiträge nach Natur- und Heimatschutzgesetzgebung (fachliche Verantwortung beim Amt für Wald und Landschaft), sowie kantonale Beiträge zur Förderung arbeitsteilige Jungviehaufzucht und Beiträge aufgrund Ressourcenprojekt Ammoniak Zentralschweiz. Die Kontrollen vor Ort, mehrheitlich durch externe akkreditierte Kontrolldienste ausgeführt, werden durch interne Abklärungen und Oberkontrollen ergänzt. Die koordinierte landwirtschaftliche Betriebsstrukturdatenerhebung (Viehzählung) dient nicht nur der Erfassung der beitragsrelevanten Daten sondern bildet auch die Grundlage für Statistiken und erhebt Daten zum Vollzug Tierseuchenrecht und Gewässerschutz.

Die Dienststelle Direktzahlungen erarbeitet Nährstoffbilanzen, führt das Tierzuchtsekretariat und ist zuständig für die Anerkennung von Betriebs- und Gemeinschaftsformen, Vereinbarungen über den Einsatz von nährstoffreduziertem Futter und arbeitet beim Vollzug der Tierverkehrsdatenbank und des nicht versicherbaren Elementarschädenfonds mit. Die Dienststelle ist auch kantonale Ansprechpartnerin beim Portal www.agate.ch

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
08.00 bis 11.45 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr
vor Feiertagen bis 16.00 Uhr

Personen

Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt

Zugehörige Objekte

Name Verantwortlich Telefon
Name Download