Kopfzeile

Inhalt

Case Management Berufsbildung OW

Case Management Berufsbildung will sicherstellen, dass Jugendliche und junge Erwachsene mit Mehrfachproblematiken frühzeitig erfasst und gezielt begleitet werden, wenn der Eintritt in die nachobligatorische Ausbildung (Sekundarstufe II / Berufsbildung) oder deren Abschluss gefährdet ist. Case Management Berufsbildung kommt dann zum Zug, wenn die eigenen Bemühungen, schulinterne Massnahmen und weitere Unterstützungsangebote von beteiligten Personen nicht ausreichen oder eine Koordination nötig ist.

Case Management Berufsbildung analysiert die vorgegebene Situation, initiiert und koordiniert die notwendigen Massnahmen in enger Zusammenarbeit mit allen Beteiligten. Der Begleitprozess kann sich über die ganze Dauer des Berufsbildungsprozesses erstrecken und wird abgeschlossen, wenn die Integration in die Berufsbildung bzw. deren Abschluss sicher gestellt ist.

Grundsätze

Zusammenarbeit
Case Management Berufsbildung koordiniert die Arbeit der beteiligten Personen und Institutionen.
Hilfe zur Selbsthilfe
Case Management Berufsbildung will die Jugendlichen in ihrer Entwicklung zu eigenverantwortlichem und selbstbestimmtem Handeln unterstützen, damit sie den Anforderungen von Gesellschaft und Wirtschaft zu entsprechen vermögen.
Bildung vor Arbeit
Arbeitsmarktliche Massnahmen sollen erst dann in Anspruch genommen werden, wenn eine Integration in die Berufsbildung nicht möglich ist.
Integration in die Berufswelt
Case Management Berufsbildung ist den Grundsätzen der beruflichen Integration des Amtes für Berufsbildung Obwalden verpflichtet.

Wer kann CM beantragen?
Ins Case Management Berufsbildung können Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Mehrfachproblematik und mit Wohnsitz oder Lehrvertrag im Kanton Obwalden ab Standortbestimmung der zweiten Orientierungsschule bis zum 20. Altersjahr aufgenommen werden.
Die Anmeldung kann durch den Jugendlichen bzw. deren Erziehungsverantwortlichen direkt oder durch Lehrpersonen, Ausbildungsbetriebe, Beratungsstellen, Behörden usw. erfolgen. Die Angemeldeten müssen mit einer Begleitung durch das Case Management Berufsbildung einverstanden sein und eine entsprechende Vollmacht erteilen.

Die Anmeldung erfolgt mit dem Antragsformular Case Management Berufsbildung (siehe unten).

Evaluation Case Management Berufsbildung OW (CMBB OW)
Schlussbericht (siehe unter Dokumente: EVAL CMBB OW_Schlussbericht.pdf)

Beratung / Anmeldung
Rahel Rohrer
Amt für Berufsbildung Obwalden
Grundacherweg 6
6060 Sarnen
Telefon +41 41 666 61 79
rahel.rohrer@ow.ch
www.beruf.ow.ch

Zugehörige Objekte

Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt
Name
Antragsformular CM Download 0 Antragsformular CM
Grundsätze CM Berufsbildung Download 1 Grundsätze CM Berufsbildung
Evaluation CMBB OW Schlussbericht Download 2 Evaluation CMBB OW Schlussbericht
Flyer CM Berufsbildung Download 3 Flyer CM Berufsbildung
Leitfaden Datenschutz Download 4 Leitfaden Datenschutz
Umsetzungskonzept CMBB OW Download 5 Umsetzungskonzept CMBB OW
Zentralschweizer Konzept CMBB Download 6 Zentralschweizer Konzept CMBB