Kopfzeile

Inhalt

Obstbau

Bild: Vom Feuerbrand befallener Baum.


Gegenwärtig pflegt die Landwirtschaft im Kanton Obwalden neben rund 3 ha Niederstammobstanlagen noch rund 23'600 Hochstammobstbäume. Die wirtschaftliche Bedeutung des Obstanbaus liegt vorwiegend in der Belieferung der Mostereien sowie des Lokalmarktes mit marktfähigem frischem Obst. Gegenwärtig steht nicht mehr die Obstproduktion im Vordergrund, sondern vielmehr der Wert der Hochstammobstbäume für die Ökologie und die Landschaft.

Die Beratung hilft mit bei der Umsetzung der obst- und weinbaulichen Massnahmen von Bund und Kanton. Insbesondere sind dies:
  • Massnahmen zur Erhaltung und Förderung des Hochstammobstanbaus
  • Massnahmen zur Erhaltung eines gesunden Baumbestandes bzw. Massnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung von meldepflichtigen Krankheiten wie Feuerbrand und Sharka.

Die Beratung ist Ansprechpartnerin bezüglich aller Fragen im Zusammenhang mit Obstanbau und Obstverwertung. Integriert in diesem Aufgabenbereich sind auch sämtliche Fragen rund um den Weinanbau.

Weitere Informationen

Forschungsanstalt Agroscope, Fachbereich Obstbau

Information Feuerbrand Agroscope

Hochstamm-Suisse

Ausführungsbestimmungen über die Bekämpfung des Feuerbrands
Vom Feuerbrand befallener Baum

Zugehörige Objekte

Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt
Name
Feuerbrandexperten Download 0 Feuerbrandexperten
Gesuch für den Abschluss von Bewirtschaftungsvereinbarungen Download 1 Gesuch für den Abschluss von Bewirtschaftungsvereinbarungen