Willkommen auf der Website der Gemeinde Obwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Obwalden
im Herzen der Schweiz – überraschend einzigartig

Kantonale Richtplanung

Zuständiges Departement: Bau- und Raumentwicklungsdepartement
Zuständige Amtsstelle: Raumentwicklung
Verantwortlich: Sonderegger, Roger

Richtplan 2019


Kantonaler Richtplan
Entwurf der Änderung 2020, Touristische Nutzung Klein-Titlis
Öffentliche Mitwirkung

Im kantonalen Richtplan wird im Kapitel Tourismus das Objekt F2.21 "Bergstation Klein Titlis und Umgebung" angepasst. Das Bau- und Raumentwicklungsdepartement führt dazu eine öffentliche Mitwirkung durch und legt gestützt auf Art. 3 Abs. 1 der Verordnung zum Baugesetz vom 7. Juli 1994 den Entwurf für die geplante Änderung des kantonalen Richtplans zur öffentlichen Mitwirkung auf.

Die Unterlagen bestehen aus dem Entwurf für den geänderten Text des kantonalen Richtplans, dem Erläuterungsbericht nach Art. 47 RPV sowie einem Auszug aus dem Vorprüfungsbericht des Bundes.

Jedermann ist berechtigt, Einwendungen zu erheben und Anmerkungen einzureichen. Einwendungen zur geplanten Änderung des kantonalen Richtplans sind schriftlich und mit Begründung bis zum 2. Juni 2020 einzureichen beim Amt für Raumentwicklung und Verkehr, Flüelistrasse 3, Postfach 1163, 6061 Sarnen oder per E-Mail an raumentwicklung.verkehr@ow.ch.

Hinweis: Im Sinne der Verfahrenskoordination erfolgt diese öffentliche Auflage gleichzeitig und getrennt von der öffentlichen Auflage der Zonenplanänderung Sondernutzungszone Klein Titlis und Sondernutzungszone Seilbahnanlagen in der Gemeinde Engelberg, der öffentlichen Auflage Teilrevision Nutzungsplanung 2020 Sondernutzungszone Seilbahnanlagen Gemeinde Wolfenschiessen, der öffentlichen Auflage Seilbahnrechtliches Konzessions- und Plangenehmigungsverfahren Pendelbahn Stand-Titlis / Linie ll und der öffentlichen Auflage Seilbahnrechtliches Plangenehmigungsverfahren Ersatzneubau Bergstation Pendelbahn Stand-Kleintitlis (Rotair) vom 30. April 2020 bis 2. Juni 2020. Die öffentliche Auflage des Baubewilligungsgesuchs Umbau Richtstrahlturm Titlis, Gemeinde Engelberg, erfolgt ab dem 30. April 2020 und dauert bis 11. Mai 2020.

Nachfolgend die Links zu den jeweiligen Dokumenten:

Über den nachstehenden Link gelangen Sie online auch zu allen Auflageakten der Gemeinde Engelberg.

http://www.gde-engelberg.ch/de/verwaltung/dienstleistungen/welcome.php?dienst_id=61522

Die Auflageakten, Gemeinde Engelberg betreffend, liegen auch auf der Gemeindekanzlei Engelberg auf.

Kantonale Richtplanung

Der Richtplan ist das zentrale Führungsinstrument des Kantons zur Steuerung der räumlichen Entwicklung. Der Kanton definiert damit seine mittel- bis langfristigen Planungsabsichten, seinen Handlungsspielraum und stimmt diese mit den Vorhaben des Bundes sowie der Gemeinden und der Nachbarkantone ab. Die Richtplanung des Kantons ist behördenverbindlich und hat von Gesetzes wegen Vorgaben für die nachgelagerte Nutzungsplanung zu formulieren.

Der Obwaldner Richtplan ist als dynamisches und entwicklungsfähiges Führungs- und Koordinationsinstrument konzipiert. Der Richtplan wird in der Regel im Zweijahresturnus angepasst.

Der kantonale Richtplan setzt sich aus Richtplantext und -karte zusammen. Diese sind durch gegenseitige Verweise aufeinander abgestimmt. Darüber hinaus werden ergänzende Informationen zum kantonalen Richtplan in einem erläuternden Bericht zusammengefasst.

Damit der kantonale Richtplan seiner Funktion als Führungsinstrument gerecht werden kann, wird ein Monitoring und Controlling eingerichtet, mit dem die Zielerreichung der richtplanerischen Festlegungen periodisch überprüft wird und die Berichterstattung an die zuständigen Behörden erfolgen kann.

Der Richtplan 2019 wurde am 12. September 2019 vom Kantonsrat genehmigt. Die Genehmigung des Bundesrates erfolgt voraussichtlich im Mai 2020.


Publikationen



zur Übersicht