Willkommen auf der Website der Gemeinde Obwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Obwalden
in einmaliger Landschaft – aufstrebend

Swisslos-Beiträge fürs Volkskulturfest OBWALD

Der Regierungsrat hat beschlossen, das Volkskulturfest OBWALD in den kommenden zwei Jahren mit maximal 150 000 Franken aus dem Swisslos-Fonds zu unterstützen.

Der Obwaldner Regierungsrat unterstützt das Volkskulturfestival OBWALD im kommenden Jahr 2021 mit 50 000 Franken. Im Vergleich zu den Beiträgen der Vorjahre entspricht dies einer Reduktion um 20 000 Franken. Der Entscheid berücksichtigt den Umstand, dass das abgesagte Programm 2020 mit dem Gastland China im Sommer 2021 nachgeholt werden soll. Dadurch entstehen geringere Recherche- und Organisationsaufwände. Sollte das Festival aufgrund der epidemiologischen Lage hingegen kurzfristig auf ein anderes Gastland ausweichen müssen, erhöht sich der kantonale Beitrag um 20 000 Franken, was dem Beitragsniveau der letzten Jahre entspricht. Für die OBWALD-Ausgabe des Jahres 2022 stellt die Regierung 80 000 Franken bereit. Die Beiträge werden aus Swisslos-Mitteln bestritten.

Im Vergleich zu den früheren dreijährigen Beitragsperioden verkürzt sich die Dauer der kommenden Periode um ein Jahr. Der Grund dafür liegt in den bevorstehenden personellen Veränderungen im Vorstand des Trägervereins. Die meisten Vorstandsmitglieder des zehnköpfigen Gremiums treten per Ende 2022 von ihren Ämtern zurück. Es ist vorgesehen, dass ab 2023 ein erneuerter Vorstand die Geschicke des Festivals übernehmen wird.

Wie viele andere Kulturveranstaltungen fiel in diesem Jahr auch das Volkskulturfest OBWALD den Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus zum Opfer. Der vor drei Jahren gesprochene Kantonsbeitrag für die Ausgabe 2020 in der Höhe von 70 000 Franken ist nicht beansprucht worden.


Streichmusik Vielsaitig, Appenzell und Musiker des Mazaher Ensemble aus Ägypten
Eine Szene aus dem Jahr 2019: Die Streichmusik Vielsaitig aus Appenzell musiziert mit dem Mazaher Ensemble aus Ägypten.

Dokument Medienmitteilung_Obwald.pdf (pdf, 16.9 kB)


Datum der Neuigkeit 14. Jan. 2021