https://www.ow.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/politikinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=65582&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
28.11.2020 17:55:38


Regierungsrat verabschiedet Eigentümerstrategie für die Obwaldner Kantonalbank

Der Regierungsrat hat eine Eigentümerstrategie für die Obwaldner Kantonalbank (OKB) genehmigt. Sie richtet sich primär an den Verwaltungsrat und gibt ihm Eckwerte für die strategische Ausrichtung der OKB vor. Die OKB ist aus finanzieller Sicht eine der wichtigsten Anstalten für den Kanton Obwalden.

Die Obwaldner Kantonalbank ist im Eigentum des Kantons und der Partizipanten (Inhaber der Partizipationsscheine). Der Kanton stellt für die OKB das erforderliche Dotationskapital in der Höhe von 22 Millionen Franken zur Verfügung, das Partizipationskapital beträgt 6 Millionen Franken. Die Kantonalbank zahlt eine Dividende auf dem Dotations- und Partizipationsscheinkapital und entschädigt den Kanton für die Staatsgarantie. Die OKB ist eine der wichtigsten Anstalten für den Kanton.

In der im Mai 2017 durch den Regierungsrat verabschiedeten Finanzstrategie 2027+ ist in einem der Leitsätze festgehalten, dass der Kanton seine wichtigsten Anstalten durch eine Eigentümerstrategie steuert. Eine Eigentümerstrategie gehört bei modernen Unternehmen zum Standard und ist vor allem bei öffentlichen Versorgungsunternehmen und Banken weit verbreitet. Mit der Genehmigung der Eigentümerstrategie für die OKB setzt der Regierungsrat nun einen weiteren Teil der Finanzstrategie 2027+ um. In die Erarbeitung der Eigentümerstrategie wurden die Verantwortlichen der OKB miteinbezogen. Die Strategie soll der OKB den notwendigen Handlungsspielraum geben, damit sie in einem anspruchsvollen und sich schnell ändernden Umfeld nachhaltig und erfolgreich wirtschaften kann.

Der Kanton Obwalden zeigt in der Eigentümerstrategie auf, welche Absicht er mit der Beteiligung an der OKB verfolgt, was er von der OKB erwartet, wie die Public Governance auszugestalten ist und welche ergänzenden Rahmenbedingungen bzw. Vorgaben der Kanton als Eigentümer für die OKB vorsieht.

Die Eigentümerstrategie gilt unbefristet und stützt sich auf die geltende Gesetzgebung und die Finanzstrategie 2027+. Die darin festgehaltenen Entscheide und Beschlüsse wurden im Konsens mit der OKB gefällt.

Link: Eigentümerstrategie Obwaldner Kantonalbank


Dokument 20-31_MM_RR_Eigentumerstrategie_OKB.pdf (pdf, 18.4 kB)


Datum der Neuigkeit 4. Mai 2020

  zur Übersicht