Willkommen auf der Website der Gemeinde Obwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Obwalden
im Herzen der Schweiz – überraschend einzigartig

Winterzeit – Grippezeit – Impfzeit

Die Infektionskrankheit Grippe tritt im Winter häufig auf. Die Risiken einer Erkrankung und damit verbundener Komplikationen lassen sich durch eine Grippeimpfung im Herbst reduzieren. Gleichzeitig wird der Schutz der Mitmenschen erhöht.

Die Grippe wird durch Influenza-A- und Influenza-B-Viren übertragen. Eine Übertragung ist sowohl durch direkte (z.B. Niesen, Husten, Händedruck) wie auch indirekte Kontakte (z.B. via Gegenstände, Türgriffe) möglich. Personen, die sich mit Grippeviren angesteckt haben, können diese auf andere übertragen, auch wenn sie sich (noch) nicht krank fühlen. Bis zum Beginn der Erkrankung dauert es etwa ein bis drei Tage. In den vergangenen Jahren waren alle Altersgruppen je nach Virustyp von der Grippe betroffen.

Selbstschutz und Schutz für Umgebung
Die Grippeimpfung ist eine einfache, wirksame und kostengünstige Massnahme, um sich und zugleich seine Mitmenschen vor einer Grippeerkrankung und allfälligen Komplikationen zu schützen. Die saisonalen Grippeimpfstoffe decken die zirkulierenden Influenzaviren in der Regel gut ab. Der ideale Zeitraum für eine Grippeimpfung ist von Mitte Oktober bis Mitte November.

Impfberatung mit Impfausweis
Hausärztinnen und Hausärzte bieten Grippeimpfungen an. Erwachsene ab dem 16. Lebensjahr können sich im Kanton Obwalden neu auch in der Apotheke gegen Grippe impfen lassen. Das Gesundheitsamt empfiehlt, vor der Impfung eine persönliche Beratung über mögliche Komplikationen und Nebenwirkungen bei der Hausärztin, beim Hausarzt oder bei der Apothekerin, beim Apotheker einzuholen. Zum Impftermin ist stets der Impfausweis mitzubringen.

Nationaler Grippeimpftag am 8. November 2019
Der Nationale Grippeimpftag bietet am Freitag, 8. November 2019 einen einfachen, niederschwelligen Zugang zur Grippeimpfung in einer teilnehmenden Praxis (siehe: www.kollegium.ch) oder Apotheke. Apotheken kennzeichnen ihre Teilnahme zum Nationalen Grippeimpftag durch den Aushang eines Plakats. Auf der Webseite www.impfapotheke.ch sind zudem sämtliche teilnehmenden Apotheken verzeichnet.

 

Wie schütze ich mich vor einer Grippeerkrankung?
  • Hände regelmässig waschen
  • genügend trinken
  • in die Ellenbeuge niesen und husten
  • Papier- anstelle von Stofftaschentüchern verwenden
  • Räumlichkeiten regelmässig lüften
  • Gesicht, Mund und Nase nicht mit den Händen berühren
  • Zurückhaltung bei Händeschütteln und Begrüssungsküssen
  • keine Krankenhausbesuche bei Erkältungs- oder Grippesymptomen
  • nur eigenes Besteck und Geschirr benutzen
  • regelmässiges Reinigen von Türklinken, elektronischen Geräten, Treppengeländern, Tastaturen, Wasserhähnen etc.
  • bei Grippesymptomen zu Hause blei ben und Grippe auskurieren

weiterführende Informationen:


Dokumente MM_FD_GA_Grippeimpfung.pdf (pdf, 22.2 kB)
Inserat_Impfkampagne_Grippezeit_2019.PDF (PDF, 2484.9 kB)


Datum der Mitteilung 15. Okt. 2019