https://www.ow.ch/de/verwaltung/dienstleistungen/welcome.php?dienst_id=1447
21.01.2020 20:53:29


Betriebshilfedarlehen

Zuständige Amtsstelle: Strukturverbesserungen und Bodenrecht
Verantwortlich: Hocher, Andrea

Betriebshilfedarlehen (Landwirtschaft)


Die landwirtschaftlichen Betriebshilfedarlehen sind ein Teil der "sozialen Begleitmassnahmen" in der Landwirtschaft und dienen der sozialen Abfederung des Strukturwandels. Betriebshilfedarlehen sind zinslose, rückzahlbare Darlehen. Es gibt zwei Möglichkeiten:

Einerseits dienen sie dazu, eine vorübergehende, unverschuldete finanzielle Bedrängnis zu beheben.

Andererseits können verzinsliche Schulden durch Betriebshilfedarlehen abgelöst werden. Dieses Instrument dient der indirekten Entschuldung existenzfähiger Betriebe. Wurden grössere Investitionen getätigt, können Umschuldungsdarlehen erst nach einer Frist von drei bis fünf Jahren gewährt werden. 


Weitere Informationen

Bundesamt für Landwirtschaft

Verordnung über die sozialen Begleitmassnahmen in der Landwirtschaft

Dokumente Merkblatt Betriebswirtschaftliche Buchhaltung (pdf, 32.1 kB)
Betriebskonzept (docx, 22.2 kB)
Eintretenskriterien_Betriebshilfe_in_der_Landwirtschaft.pdf (pdf, 29.5 kB)

Online-Dienste

Name
Betriebshilfedarlehen Landwirtschaft (Gesuch)


zur Übersicht