Willkommen auf der Website der Gemeinde Obwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Obwalden
im Herzen der Schweiz – überraschend einzigartig

Neues Coronavirus (Covid-19)

Zuständiges Departement: Finanzdepartement
Zuständige Amtsstelle: Gesundheitsamt

Lagebulletin Kanton Obwalden

Stand 22. Juni 2021, 10:40 Uhr*

Covid-19    
Positiv getestet (kumuliert) 2594 -
In Isolation (aktuell) 13 -5
In Quarantäne (aktuell) 11 -2
Reiserückkehrer in Quarantäne 17 -1
In OW hospitalisiert (aktuell) 2 -
Todesfälle (kumuliert) 39 -

* Die Fallzahlen werden an Feiertagen und über das Wochenende nicht aktualisiert. Bereits wieder genesene Personen sind in der Zahl der positiv getesteten Personen ebenfalls enthalten.

Die Versorgung durch das Kantonsspital Obwalden ist mit Einschränkungen gewährleistet.

Basierend auf den Angaben der Kantone ist die aktuelle Situation in der Schweiz in Form einer Übersicht abrufbar: www.corona-data.ch

Schnellsuche

Impfen

Testen

Covid-Zertifikat

Aktuelle Situation

Hotlines, Contact-Tracing

Härtefallprogramm

Gastronomie, Betriebskantinen

Kurzarbeit infolge Coronavirus

Formular Einreise aus Risikoländern

Finanzhilfe für Obwaldner Kulturunternehmen

Verhaltensempfehlungen für die Bevölkerung

Hilfsangebote zur psychischen Gesundheit

Weitere Informationen

Impfen

Impfstatistik Kanton Obwalden (zuletzt aktualisiert: 20. Juni 2021)  
Bisher erhaltene Impfdosen 31'010
Verabreichte Impfdosen (1. Impfung) 13'726
Verabreichte Impfdosen (2. Impfung) 13325
Total verabreichte Impfdosen 27'051

Anmeldung

Zulassung

Alle Personen über 16 Jahre, ob mit oder ohne Vorerkrankung, erhalten einen Impftermin. Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren können nur im kantonalen Impfzentrum und nicht in Hausarztpraxen geimpft werden. 

Eine Impfung von 12- bis 15-Jährigen wird voraussichtlich ab Juli 2021 möglich sein. Bisher ist in der Schweiz nur der Impfstoff von Pfizer/BioNTech für 12- bis 15-Jährige zugelassen. Bund und Kantone informieren, sobald für 12- bis 15-Jährige eine Impfempfehlung vorliegt und die Impfung für diese Altersgruppe verfügbar ist.

Für Personen unter 12 Jahre ist in der Schweiz noch kein Impfstoff zugelassen.

Ablauf

  1. Anmeldung per Online-Formular oder via Telefon
  2. Auswahl der Impftermine im Online-Formular ODER
  3. Aufgebot von MiSanto oder vom Hausarzt per Telefon
  4. Erste Impfung (Dauer ca. 30 min.): Anmeldung, Kontrollieren der Personalien, evtl. kurze Wartezeit, Durchführung der Impfung durch medizinisches Fachpersonal, Beobachtungsphase (15 min.), Abgabe des Impfnachweises und Eintrag in den Impfausweis
    Wichtig: Nehmen Sie einen amtlichen Ausweis und Ihre Krankenkassenkarte mit.
  5. Zweite Impfung ca. 4 Wochen nach der Erstimpfung.

Kantonales Impfzentrum

Truppenunterkunft Freiteil, Militärstrasse 8, 6060 Sarnen.

Weitere Informationen

Testen

Das Testen ist eine wichtige Massnahme zur Bekämpfung der Epidemie. Um möglichst alle Ansteckungen zu erkennen, werden Personen mit und ohne Symptome getestet. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen, auch zum repetitiven Testen: www.ow.ch/testen

Covid-Zertifikat

Das Covid-Zertifikat dokumentiert eine Covid-19-Impfung, eine durchgemachte Erkrankung oder ein negatives Testergebnis. Es soll der Bevölkerung bis Ende Juni 2021 zur Verfügung stehen. Mehr Informationen: www.ow.ch/covid-zertifikat

Genesene: Personen, die von einer Covid-19-Erkrankung genesen sind, können über ein Webformular des Bundes das Covid-Zertifikat bestellen.

Geimpfte und Getestete: Momentan können im Kanton Obwalden noch keine Zertifikate an Geimpfte oder Getestete ausgestellt werden. Das Gesundheitsamt des Kantons Obwalden wird aktiv informieren, sobald die konkreten Lösungen vorliegen und damit verbunden das konkrete Vorgehen für die Bevölkerung definiert ist.

Aktuelle Situation Schweiz 

Hotlines

Das Bundesamt für Gesundheit BAG hat eine Infoline Coronavirus eingerichtet:

  • Für die Bevölkerung: Telefon 058 463 00 00 (täglich 06.00-23.00 Uhr).
  • Für Reisende: Telefon 058 464 44 88 (täglich 06.00-23.00 Uhr)
  • Für Gesundheitsfachpersonen: Telefon 058 462 21 00 (täglich 07.00-20.00 Uhr)

Das Gesundheitsamt Obwalden betreibt eine Infoline für NICHT-medizinische Fragen:

Contact-Tracing

Das Ermitteln von Kontaktpersonen ist eine der wirksamsten Massnahmen zur Bekämpfung von Epidemien. Dazu gehört die Identifizierung von Übertragungsketten und ihre Unterbrechung, indem sich erkrankte Personen isolieren und sich Kontaktpersonen in Quarantäne begeben (siehe Seite Isolation und Quarantäne). Im Kanton Obwalden wird das Contact-Tracing durch das Gesundheitsamt sichergestellt. Die SwissCovid App kann im Apple Store für iOS sowie im Google Play Store für Android gratis bezogen werden. Sie stellt fest, ob man Kontakt mit einer infizierten Person hatte.

Härtefallprogramm

Der Kantonsrat hat einen Rahmenkredit von 7 Millionen Franken und einen Zusatzkredit von weiteren 17 Millionen Franken zur Unterstützung von Obwaldner Unternehmen, die von der Covid-19-Pandemie besonders betroffen sind, bewilligt. Mehr Informationen finden Sie unter ow.ch/haertefall

Gastronomie, Betriebskantinen

Ab Montag, 31. Mai 2021, können Restaurants auch die Tische im Innern wieder besetzen. Es gilt: Abstand oder Abschrankung, maximal vier Personen pro Tisch, Erhebung der Kontaktdaten aller Gäste und Sitzpflicht. Auf der Terrasse sind neu Sechsertische möglich. Die Sperrstunde zwischen 23 und 6 Uhr wird aufgehoben. Am Tisch muss keine Maske getragen werden, wer sich im Restaurant bewegt – drinnen und draussen – muss hingegen eine Maske tragen. Für das Personal gilt eine Maskenpflicht.

Hilfsangebote zur psychischen Gesundheit

«Darüber reden. Hilfe finden.» Das Coronavirus ist nicht nur eine Gefahr für unsere körperliche Verfassung. Es drückt bei vielen Menschen auch aufs Gemüt. Geht es Ihnen nicht gut oder sorgen Sie sich um jemanden? Suchen Sie das Gespräch mit Freunden, Familie oder Profis.

Eine Übersicht über Hilfs- und Unterstützungsangebote finden Sie hier: https://bag-coronavirus.ch/hilfe

Finanzhilfe für Obwaldner Kulturunternehmen

Der Kanton Obwalden stellt 400 000 Franken für Obwaldner Kulturunternehmen und Kulturschaffende bereit, die im Jahr 2021 aufgrund der Corona-Pandemie finanzielle Schäden erleiden. 200 000 Franken werden dem Swisslos-Fonds des Kantons entnommen. Die andere Hälfte finanziert der Bund gemäss der Covid-19-Kulturverordnung. Für den Vollzug ist das kantonale Amt für Kultur und Sport sowie die kantonale Kulturkommission zuständig.

Weitere Informationen

Informationen des Bundes

Als Einstiegsseite für eine umfassende Information zu den Verhaltensregeln, zur Lage in der Schweiz zu den getroffenen Massnahmen und zu Hilfestellungen dient die Internetseite des Bundesamts für Gesundheit BAG:

www.bag-coronavirus.ch

Direkte Links:

Informationen Reisende

Quarantäne
Wer aus bestimmten Staaten und Gebieten in die Schweiz einreist, muss sich für zehn Tage in Quarantäne begeben. Das BAG führt eine entsprechende Liste, die regelmässig angepasst wird. Die betroffenen Personen werden gezielt im Flugzeug, im Reisebus und an den Grenzübergängen informiert. Sie müssen sich nach der Einreise innert 48 Stunden bei dem kantonalen Gesundheitsamt via Online-Formular oder unter Telefon 041 666 67 99 (Montag-Freitag 08.00-11.45 und 13.30-17.00 Uhr) melden.

Einreiseformular
Fast alle Personen, die in die Schweiz einreisen, müssen das Einreiseformular ausfüllen. Ausgenommen sind Reisende aus einem Grenzgebiet.

Informationen Heime und Kantonsspital

Es gelten die Schutzkonzepte der Heime, Insitutionen und des Kantonsspitals.

Informationen psychiatrische und psychosoziale Versorgung

Alle ambulanten und stationären Angebote in der psychiatrischen Grund- und Notfallversorgung in den Kantonen Nidwalden, Obwalden und Luzern bleiben geöffnet.

  • Webseite Luzerner Psychiatrie (Luzern, Obwalden, Nidwalden): www.lups.ch

Beratungsstellen Kantonales Sozialamt

Die Beratungsstellen beraten und unterstützen Personen in schwierigen persönlichen und familiären Situationen.

Informationen Schulen

Informationen Kitas und Tagesfamilien

Informationen Kinder und Jugendliche

Informationen Sport

Ab dem 31. Mai gelten für den Sportbetrieb folgende Vorgaben:

Sportaktivitäten von Kindern und Jugendlichen bis Jahrgang 2001:

  • Sämtliche Sportaktivitäten sowohl im Innen- wie auch im Aussenbereich sind ohne Einschränkungen erlaubt. In Innenräumen besteht für die Leiterpersonen eine Maskenpflicht.

Sportaktivitäten von Personen mit Jahrgang 2000 und älter:

  • Im Innenbereich: Sportaktivitäten in Gruppen bis maximal 50 Personen sind unter Einhaltung des Mindestabstandes und permanenter Maskentragepflicht möglich. Die Maske darf nur unter bestimmten Bedingungen abgelegt werden. Mannschaftssport mit Körperkontakt ist nur draussen erlaubt.
  • Im Freien: Sportaktivitäten in Gruppen von maximal 50 Personen sind möglich. Es muss eine Maske getragen oder der erforderliche Abstand eingehalten werden. Auf beides kann nur verzichtet werden, wenn die Kontaktdaten erhoben werden.

Sportveranstaltungen Breitensport:

  • Zuschauende sind mit Einschränkungen erlaubt: In Innenräumen maximal 100 Personen, im Freien maximal 300 Personen. Es besteht Sitz- und Maskenpflicht.

Sporttreibende Gruppen ab 6 Personen (inkl. Leiterperson) sowie die Sportanlagen-Betreiber benötigen ein Schutzkonzept.

Informationen Wirtschaft

Informationen Industriesektor

Informationen öffentlicher Verkehr

Informationen Landwirtschaft


Publikationen

Name Datum kategorie_id
Amt für Arbeit: Formular Voranmeldung zur Kurzarbeit 25.03.2020 andere
Amt für Arbeit: Formular Zustimmung zur Kurzarbeit 17.03.2020 andere
Amt für Arbeit: Information für Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen Kurzarbeitsentschädigung 17.03.2020 broschuere
BAG: Empfehlungen für die Bevölkerung (COVID-19) 06.03.2020 andere
BAG: Erläuterungen zur Verordnung 2 vom 13. März 2020 über Massnah-men zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19-Verordnung 2), Fassung vom 16. März 2020 17.03.2020 andere
BAG: Fragen und Antworten COVID-19-Verordnung 2 17.03.2020 andere
BAG: Gesundheitsdienstleistungen sind wieder normal verfügbar (COVID-19) 27.04.2020 andere
BAG: Grafische Darstellung Lockerung der Massnahmen 22.04.2020 bild
BAG: Informationen und Empfehlungen für die Arbeitswelt (COVID-19) 06.03.2020 andere
BAG: Informationsblatt - So schützen wir uns 05.03.2020 andere
BAG: Kriterien bezüglich Vollzug Veranstaltungsverbot vom 28. Februar 2020 04.03.2020 andere
Beziehungsgestaltung in Coronazeiten – Anregungen für Eltern 31.03.2020 andere
Fragen und Antworten Coronavirus Personalrecht Lehrpersonen 30.04.2020 andere
Fragen und Antworten Coronavirus Schuldienste und Sonderpädagogik 08.05.2020 andere
Fragen und Antworten Coronavirus Volksschule 30.04.2020 andere
GA Obwalden: Antrag für präventives Testing in Firmen 11.05.2021 andere
GA Obwalden: Coronavirus Empfehlungen für Schulen Kitas Firmen 10.03.2020 merkblatt
GA Obwalden: Coronavirus Faktenblatt 27.02.2020 merkblatt
GA Obwalden: Coronavirus Faktenblatt - Wichtigstes in Kürze 28.02.2020 merkblatt
GA Obwalden: Coronavirus Merkblatt Haushalt Qurantäne 10.03.2020 andere
GA Obwalden: Merkblatt Take-away-Betriebe 11.02.2021 merkblatt
GA: Covid-19 Fallzahlen Kanton Obwalden 22.06.2021 andere
GA: Covid-19 Liste der Betriebskantinen im Kanton Obwalden 19.04.2021 andere
Handreichung Volksschulen für den Fernunterricht 30.04.2020 andere
Kantonales Rahmenschutzkonzept für die obligatorische Schule 31.05.2021 andere
STK: Coronavirus - Informationsschreiben Öffnung Spielgruppen 30.04.2020 merkblatt


Links

Name Beschreibung
Bundesamt für Gesundheit BAG: Neues Coronavirus (Covid-19)  
Mier sind Obwalde Gemeinsam helfen - Der Round Table 39 Sarnen und der Gewerbeverband Obwalden haben eine Plattform realisiert, die alle Aktionen im Zusammenhang mit Gutscheinkäufen vereint und es der Bevölkerung einfacher macht, aktiv das lokale Gewerbe zu unterstützen.
Obwalden hilft - Gemeinsam gegen Corona “Obwalden hilft” ist eine private Initiative. Die Webseite soll der Bevölkerung von Obwalden helfen, sich in der aktuellen Situation besser zu informieren und zu koordinieren.
Savetrafel.ch: Informationen für Reisende  
Weltgesundheitsorganisation (WHO): Coronavirus  


zur Übersicht