Willkommen auf der Website der Gemeinde Obwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Obwalden
in Traditionen verwurzelt – innovativ

Volksschule im Kanton Obwalden

Schülerinnen und Schüler besuchen den Kindergarten und die neun Klassen der obligatorischen Schulzeit in den einzelnen Gemeinden des Kantons. Nach der 6. Klasse ist ein Übertritt ins Gymnasium möglich.

Nach dem Kindergarten besuchen die Kinder die erste Klasse der Primarschule. In die Orientierungsschule oder ins Gymnasium wechseln die Jugendlichen nach der 6. Klasse.

Die Primarschulen werden in der Regel in Jahrgangsklassen geführt. Einzelne Gemeinden kennen für einige Stufen auch das System der Mehrjahrgangsklassen (altersdurchmischtes Lernen), sowie integrative Schulungsformen (ISF).

Die Orientierungsschule (7. - 9. Klasse) wird in 6 Gemeinden, Alpnach, Sarnen, SachselnKernsLungern und Engelberg, als Integrative Orientierungsschule (IOS) geführt. In Giswil gehen Jugendliche in die Kooperative Orientierungsschule (KOS).

Die gymnasiale Bildung wird an der Kantonsschule Obwalden in Sarnen angeboten.
Weiter ist es auch möglich, das private Gymnasium der Stiftsschule Engelberg oder der Schweizerischen Sportmittelschule Engelberg zu besuchen.