Willkommen auf der Website der Gemeinde Obwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Obwalden
in Traditionen verwurzelt – innovativ

Tödlicher Bergunfall am Haupt OW

Am Sonntagvormittag stürzte eine Frau auf einer Bergwanderung beim Haupt ca. 350 m in die Tiefe und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Die 69-jährige Frau befand sich am Sonntagvormittag in Begleitung auf dem Haupt (Lokalbezeichnung Brünighaupt). An einer Felsnase verlor sie aus ungeklärten Gründen den Halt und stürzte anschliessend über eine Felswand ca. 350 m in die Tiefe. Dabei zog sie sich tödliche Verletzungen zu. Die Bergung der Frau aus dem unwegsamen Gelände erfolgte durch die Rega. Die Tour aufs Haupt, 2313 m.ü.M, ist ein blau-weiss markierter Alpinwanderweg und entsprechend anspruchsvoll.

Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei Obwalden haben eine Untersuchung zur Klärung der genauen Unfallumstände eingeleitet.

 

Weitere Auskünfte:

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich während der Bürozeiten an die Medienstelle der Kantonspolizei Obwalden: Telefon 041 666 65 75; E-Mail medien.kapo@ow.ch

 



Datum der Neuigkeit 10. Aug. 2020