Willkommen auf der Website der Gemeinde Obwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Obwalden
in einmaliger Landschaft – aufstrebend

Covid-19: Neuer Standort für das kantonale Impf- und Testzentrum ab November 2021

Das kantonale Impf-und Testzentrum zieht von der Truppenunterkunft Freiteil an die Kägiswilerstrasse 35 in Sarnen. Es nimmt seinen Betrieb am neuen Standort am 1. November 2021 auf.

Das kantonale Impf- und Testzentrum in der Truppenunterkunft Freiteil an der Militärstrasse in Sarnen muss umziehen. Die Truppenunterkunft steht ab November 2021 nicht mehr zur Verfügung, da sie für die temporäre Unterbringung des Psychiatriespitals verwendet wird, während das Psychiatriegebäude saniert wird.

Seit Beginn der Covid-19-Impfungen im Januar 2021 wurden im Kanton Obwalden mehr als 25 000 Impfdosen verabreicht. Mehr als die Hälfte der Obwaldner Bevölkerung wurde bisher mindestens einmal geimpft. Sowohl bei den Impfungen als auch bei den Covid-19-Tests ist weiterhin eine grosse Nachfrage in der Bevölkerung vorhanden. Für den Regierungsrat ist es deshalb wichtig, weiterhin ein kantonales Impf- und Testzentrum zu betreiben. Dies auch im Hinblick auf allfällige Auffrischimpfungen.

Der Kanton prüfte mehrere Standorte für die Unterbringung des Impf- und Testzentrums. Wichtig war dabei, dass die Räume kurzfristig verfügbar, zentral gelegen und gut erreichbar sind und idealerweise genügend Raum bieten, um Impf- und Testzentrum am selben Standort unterzubringen. Angesichts der offenen Prognosen zur weiteren Einwicklung der Impf- und Testaktivitäten war auch von Bedeutung, dass das Impf- und Testzentrum unbefristet bis auf weiteres möglichst wirtschaftlich betrieben und allenfalls sich ändernden Raumbedürfnissen flexibel angepasst werden kann.

Der neue Standort für das Impf- und Testzentrum liegt in Sarnen an der Kägiswilerstrasse 35. Der Standort erfüllt alle Anforderungen und ermöglicht die Unterbringung von Impf- und Testzentrum am selben Standort. Das erlaubt Synergien und Flexibilität im Betrieb und vereinfacht die Auffindbarkeit für die Bevölkerung. Im Verlauf des Oktobers werden die Räumlichkeiten für die neue Nutzung bedarfsgerecht eingerichtet. Am dem 1. November 2021 wird das Impf- und Testzentrum seinen Betrieb am neuen Standort aufnehmen.


Dokument Medienmitteilung_RR_Impfzentrum_Neuer_Standort.pdf (pdf, 72.6 kB)


Datum der Neuigkeit 1. Okt. 2021