Willkommen auf der Website der Gemeinde Obwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Obwalden
in einmaliger Landschaft – aufstrebend

Hochwassersicherheit Sarneraatal: Herzstück der Tunnelbohrmaschine wird montiert

Der 88 Tonnen schwere Bohrkopf der Tunnelbohrmaschine mit einem Durchmesser von 6,53 Metern wurde in der Nacht vom letzten Dienstag auf Mittwoch auf einem Schwertransporter angeliefert. Heute wurde der Bohrkopf mit einem der stärksten Raupenkräne der Schweiz in die Baugrube gehievt und mit der Montage am Kopf der Tunnelbohrmaschine begonnen.

Die Montage des Bohrkopfs und der Aufbau der 150 Meter langen Tunnelbohrmaschine schreiten planmässig voran. Die Kernkomponenten sind bereits auf Platz (Maschinenrohr mit Verspanneinheit [Gripper], Hauptantrieb, Bohrkopf). Ab Anfang 2021 wird die Tunnelbohrmaschine mit dem Bohrdurchmesser von 6,53 Metern volle Fahrt aufnehmen und sich in den nächsten eineinhalb Jahren von unterhalb des Wichelsees Richtung Sarnersee durch den Berg fräsen. Die erwartete mittlere Tagesleistung beträgt rund 20 Meter. Der Durchschlag in Sachseln wird im Sommer 2022 erwartet.


Bild Kopf Tunnelbohrmaschine
Der Bohrkopf wird in die Baugrube gehievt und anschliessend an der Tunnelbohrmaschine montiert. (Bilder Amt für Wald und Landschaft Obwalden)
Dokumente MM_HWS_TBM_Bohrkopf.pdf (pdf, 494.6 kB)
Bild-1.JPG (JPG, 6473.4 kB)
Bild-2.JPG (JPG, 6416.0 kB)
Bild-3.JPG (JPG, 6415.9 kB)
Bild-4.JPG (JPG, 4493.0 kB)


Datum der Neuigkeit 28. Sept. 2020