Kopfzeile

Inhalt

Covid-19: Testkapazitäten in Obwalden werden weiter erhöht

29. September 2021
Die Nachfrage nach Covid-19-Tests, um ein entsprechendes Zertifikat zu erhalten, ist im Kanton Obwalden weiterhin gross. Die Kapazitäten im kantonalen Testzentrum werden deshalb kurzfristig verdoppelt.

Seit der Einführung der Zertifikatspflicht in verschiedenen Freizeitbereichen sowie Teilen der Arbeitswelt und der gleichzeitigen Zunahme der Reisetätigkeit ist die Nachfrage nach Covid-19-Tests sehr stark gestiegen. Um mehr Tests anbieten zu können, wurden die Öffnungszeiten des kantonalen Testzentrums bereits letzte Woche erweitert.

Diese Woche wurde zudem ein zusätzliches Stockwerk im Testzentrum in der Militärunterkunft Freiteil bezogen. Dadurch wird die Kapazität für Tests verdoppelt, um den weiterhin zahlreichen Anmeldungen und dem hohen Bedarf, auch vor den Herbstferien, gerecht zu werden. Somit stehen ab sofort auch wieder kurzfristigere Termine zur Verfügung.

"Diese kurzfristige Erhöhung der Testkapazitäten ist nur der Zusammenarbeit der Betreiberfirma MiSANTO AG, des Kantonsspitals Obwalden, der lokalen Ärzteschaft und des Kantons zu verdanken", erklärt Olivier Gerber, Leiter des Gesundheitsamts. In den letzten Tagen stellten sich verschiedene Gesundheitsfachpersonen kurzfristig zur Verfügung, um im Testzentrum mitarbeiten zu können.

Die Anmeldung für einen Covid-19-Test im kantonalen Testzentrum kann via E-Mail (admin@misanto.ch) oder telefonisch 0840 005 800 durchgeführt werden.

Auf Social Media teilen

Zugehörige Objekte

Name
Medienmitteilung_GA_Erhöhung_Testkapazitäten.pdf Download 0 Medienmitteilung_GA_Erhöhung_Testkapazitäten.pdf