Willkommen auf der Website der Gemeinde Obwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Obwalden
im Herzen der Schweiz – überraschend einzigartig

Schulende 2018 - was nachher?

Zuständige Amtsstelle: Berufs- und Weiterbildungsberatung

Alle haben nach dem Schulaustritt eine Anschlusslösung

386 Jugendliche haben diesen Sommer die obligatorische Schulzeit beendet. Das sind knapp 40 mehr als im Vorjahr. Knapp 2/3 respektive 64.2% und somit praktisch gleich viel wie im Vorjahr beginnen eine berufliche Grundbildung, 21.8 % besuchen das Gymnasium oder die Fachmittelschule FMS. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Anteil der Jugendlichen an weiterführenden Schulen leicht zurückgegangen, wobei dieser Anteil jährlichen Schwankungen unterworfen ist. Somit beginnen 86 % mit einer Ausbildung auf Sekundarstufe II.
14 % absolvieren ein Zwischenjahr. Zugenommen hat der Anteil der Jugendlichen, vor allem Schülerinnen, die ein Praktikumsjahr, ein Sozialjahr oder Hauswirtschaftsjahr in der Deutschschweiz oder in der Westschweiz absolvieren werden.

zur Übersicht