http://www.ow.ch/de/verwaltung/dienstleistungen/welcome.php?dienst_id=4396
18.11.2018 17:34:37


Kindesunterhalt


Am 1. Januar 2017 ist das neue Kindesunterhaltsrecht in Kraft getreten. Ziel des neuen Rechts ist es, den Unterhaltsanspruch des Kindes zu stärken, unabhängig vom Zivilstand seiner Eltern. Die Eltern haben gemeinsam und ein jeder Elternteil nach seinen Kräften in Form von Pflege und Erziehung und/oder Geldzahlungen für den Unterhalt des Kindes zu sorgen. Neu hat das Kind insbesondere Anspruch auf einen sogenannten Betreuungsunterhalt. Der Betreuungsunterhalt beinhaltet die Kosten, die durch die Eigenbetreuung des Kindes entstehen.

Die Erstellung eines Unterhaltsvertrages für Kinder unverheirateter Eltern ist seit dem 1. Juli 2014 (Gesetzesrevision) nicht mehr zwingend. Wir empfehlen Ihnen jedoch, nach wie vor einen Unterhaltsvertrag zu erstellen. Der Unterhaltsvertrag wird erst mit der Genehmigung durch die KESB verbindlich. Die Gemeinden bzw. deren Sozialdienste können Sie bei der Ausarbeitung eines solchen Vertrages beraten.

Dokumente Antragsformular für die Abänderung des Unterhaltsvertrages (DOCX, 133.9 kB)
Antragsformular für die Ausarbeitung eines Unterhaltsvertrages (DOCX, 140.5 kB)
Merkblatt Unterhalt (pdf, 31.8 kB)

zur Übersicht