Willkommen auf der Website der Gemeinde Obwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Obwalden
im Herzen der Schweiz – überraschend einzigartig

Naturschutzobjekte

Zuständiges Departement: Bau- und Raumentwicklungsdepartement
Zuständige Amtsstelle: Wald und Natur
Verantwortlich: Budmiger, Heidi

Naturschutzobjekte


Als Naturschutzobjekte werden ästhetisch, historisch oder naturwissenschaftlich bedeutende Baumgruppen, Einzelbäume, Wasserfälle, Findlinge, Mineral- und Fossilienfundstellen, Dolinen und Höhlen bezeichnet. Im Kanton Obwalden stehen sieben Naturschutzobjekte von kantonaler Bedeutung unter Schutz:

a.   Höhle im Birchboden (Mondmilchloch), Gemeinde Alpnach,
b.   Gugelstein auf Obstocken, Gemeinde Sachseln,
c.   Tumlibachfall, Gemeinde Sachseln,
d.   Findlinge auf Blattis Turren, Gemeinde Lungern,
e.   Bettenalpbachfall in der Stöckalp, Gemeinde Kerns,
f.    Dundelbachfall, Gemeinde Lungern, und
g.   Karrenplatte Dämpfelsmatt, Melchsee-Frutt, Gemeinde Kerns.

Publikationen

Name Datum
Naturschutzobjekte 09.05.1995


zur Übersicht