Willkommen auf der Website der Gemeinde Obwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Obwalden
in Traditionen verwurzelt – innovativ

Pflanzenschutz

Zuständige Amtsstelle: Beratung (Landwirtschaft)
Verantwortlich: Amgarten, Martin

Massive Engerlingsschäden auf einer Wiese in Giswil


Massive Engerlingsschäden auf einer Wiese in Giswil:
Durch den lückig gewordenen Grasbestand ist der Hang erosionsgefährdet.



Pflanzenschutzdienst

Gemäss Art. 150 Landwirtschaftsgesetz (SR 910.1) haben die Kantone einen Pflanzenschutzdienst zu unterhalten, der insbesondere Gewähr dafür bietet, dass Massnahmen zur Bekämpfung von Schadorganismen richtig durchgeführt werden. Im Kanton Obwalden ist das Amt für Landwirtschaft und Umwelt, Dienststelle Beratung mit diesem Auftrag betraut.

Von dieser Stelle werden insbesondere Kontrollen bezüglich meldepflichtiger pflanzlicher Schadorganismen wie Feuerbrand, Maiswurzelbohrer, Sharka usw. eingeleitet. Zudem werden für die Bekämpfung von Schadorganismen und Unkräutern wie Gitterrost, Blacken, Wasserkreuzkraut, Ambrosia, Borstenhirse usw. entsprechende Fachkurse organisiert, Merkblätter gemacht oder grossflächige Bekämpfungsmassnahmen koordiniert wie sie zum Beispiel für die biologische Bekämpfung der Maikäferengerlinge durchgeführt werden.

Die Dienststelle Beratung stellt auch Sonderbewilligungen für den grossflächigen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln aus, sofern dieser nachweislich gerechtfertigt ist.
Informationen zu Feuerbrand siehe auch Obstbau.

zur Übersicht