Willkommen auf der Website der Gemeinde Obwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Obwalden
im Herzen der Schweiz – überraschend einzigartig

Kulturleben in Obwalden

Das kulturelle Leben in Obwalden ist lebendig und vielfältig.

Viele Obwaldnerinnen und Obwaldner betätigen sich aktiv in einem der zahlreichen Kulturvereine in Bereichen wie Laientheater, Trachtenvereinen, Jodlerclubs, Musikvereinen, Chören, Veranstalterorganisationen, Guggenmusiken etc. Wer mit Gleichgesinnten singen, jodeln, Theater spielen, tanzen will, hat in Obwalden unzählige Möglichkeiten.
Eine vollständige Vereinliste finden Sie auf der Homepage folgender Gemeinden: Sarnen, Kerns, Sachseln, Alpnach, Giswil, Lungern, Engelberg.

Auch das kulturelle Angebot in Obwalden ist abwechslungsreich und spannend. Die Veranstaltungen umfassen

und vieles mehr.

Ein vielseitiges Kulturangebot kann auch im Herrenhaus Grafenort oder im Benediktinerkloster Engelberg genossen werden. Zudem gibt es in fast allen Gemeinden Kulturvereine, die Veranstaltungen organisieren. Kommt hinzu, dass mit Luzern eine internationale Kulturstadt (KKL, Lucerne Festival, Fumetto etc.) ab Sarnen nur 15 Auto- bzw. 25 Zugsminuten entfernt liegt.

Einen Überblick über das kulturelle Angebot in Obwalden und den benachbarten Kantonen Nidwalden und Uri gibt www.kulturfenster.ch.

Obwalden ist ein geschichtsträchtiger Kanton. Hier liegt das für die Mentalitätsgeschichte der Schweiz zweifellos wichtigste Buch: das Weisse Buch von Sarnen. Das Buch, das die Befreiungsgeschichte der Urschweiz beschreibt und heroisiert, diente Friedrich Schillers „Wilhelm Tell“ und Gioachino Rossinis „Guillaume Tell“ als Vorlage und machte so Weltkarriere. Und mit Bruder Klaus, einem Eremiten aus dem 15. Jahrhundert, der 1947 heilig gesprochen wurde, stammt einer der bedeutendsten Mystiker des Spätmittelalters aus Obwalden. Im Frühling 2012 eröffnete das Museum Bruder Klaus in Sachseln eine Dauerausstellung zu Leben und Wirken des Schweizer Landespatrons.

Einblick in die bewegte Geschichte des Kantons vermittelt das Historische Museum in Sarnen, das mit Einzelausstellungen Bezüge zwischen Geschichte und Gegenwart zieht. Die Geschichte spiegelt sich nicht zuletzt in bedeutenden Bauten (z.B. Klosteranlage in Engelberg, Pfarrkirche Sarnen, Wallfahrtskirche Sachseln, Flüeli-Ranft-Kapellen, Kapelle St. Niklausen, Kollegiumskirche Sarnen, Rathaus in Sarnen, Schützen- und Zeughaus Landenberg). Zudem zeichnen sich weite Bereiche Obwaldens durch eine intakte, von stattlichen Bauernhäusern geprägte Kulturlandschaft aus, die sich harmonisch in die liebliche Landschaft einbettet.