Willkommen auf der Website der Gemeinde Obwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Obwalden
in Traditionen verwurzelt – innovativ

Aufrichtefeier beim Neubau Logistikzentrum in Kägiswil

Mit der Fertigstellung des Rohbaus und der Errichtung des Dachs konnten die künftigen Nutzer des Logistikzentrums am Freitag, 15. März 2019 zusammen mit den Handwerkern und Planern das traditionelle Aufrichtefest feiern. Die Bauarbeiten schreiten planmässigen voran. Der Bezug ist im September 2019 geplant.

Anlässlich des traditionellen Handwerkerfests zur Aufrichte lobte Landstatthalter Josef Hess, Vorsteher des Bau- und Raumentwicklungsdepartements, die Architekten und Handwerker für die effiziente und zielgerichtete Leistung in den vergangenen neun Monaten. Landammann Christoph Amstad, Vorsteher des Sicherheits- und Justizdepartements, sowie Regierungsrat Christian Schäli, Vorsteher des Bildungs- und Kulturdepartements, verliehen ihrer Freude Ausdruck, die neuen Räumlichkeiten für den Zivilschutz und für das Museumslager im September 2019 beziehen zu können. Nur dank sorgfältiger Planung und konzentrierter Arbeitsausführung konnte das Bauprogramm eingehalten werden, hielt der zuständige Architekt Pascal Häller fest. Landstatthalter Josef Hess bedankte sich bei allen Beteiligten für die konstruktive Zusammenarbeit.

 

Stand der Bauarbeiten

Die Fassaden sind bereits montiert. Der Unterlagsboden ist eingebracht. Der Innenausbau und die Installationen der Haustechnik laufen auf Hochtouren. Gegenwärtig werden die Elektroinstallationen fertiggestellt. Auch die Arbeiten für die Umgebungsgestaltung wurden bereits gestartet.

 

Baukosten sind auf Kurs

Die Vergaben für den Neubau Logistikzentrum sind praktisch abgeschlossen. Der Regierungsrat hat insgesamt Aufträge im Betrag von rund 4 Millionen Franken vergeben. Davon gingen rund 80 Prozent an Unternehmen mit Sitz im Kanton Obwalden. Diese Arbeitsvergaben und die bisherigen Teilabrechnungen verlaufen innerhalb des Kostenvoranschlages von 4.85 Millionen Franken.


Dokumente MM_BRD_Aufrichtefeier_Neubau_Logistikzentrum.pdf (pdf, 168.6 kB)
Aufrichte_Logistikzentrum_Fertigstellung_Rohbau.jpg (jpg, 2657.4 kB)
Aufrichte_Logistikzentrum_RR_Schali_LS_Hess_RR_Amstad__Architekt_Haller.jpg (jpg, 1997.1 kB)


Datum der Neuigkeit 18. März 2019