Willkommen auf der Website der Gemeinde Obwalden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Obwalden
im Herzen der Schweiz – überraschend einzigartig

Heinrich Wallimann wird neuer Kreiskommandant

Der Regierungsrat hat Heinrich Wallimann auf den 1. Mai 2017 zum neuen Kreiskommandanten des Kantons Obwalden ernannt. Er tritt die Nachfolge von Peter Gautschi an.

Heinrich Wallimann (1957) ist seit dem 1. März 2000 Dienststellenleiter Militär. Seinen Truppendienst bei der Armee leistete er als Offizier im Grade eines Oberleutnants. Der ursprünglich diplomierte Landwirt absolvierte die Handelsschule sowie die Ausbildung zum diplomierten Kaufmann. Er arbeitet seit 1997 beim Kanton Obwalden.

Als bisheriger Stellvertreter des Kreiskommandanten kennt Heinrich Wallimann die Aufgaben als Kreiskommandant sehr gut. Zudem verfügt er über eine breite Vernetzung im Bereich Militär, so dass er die Qualifikation mitbringt, die Aufgaben des Kreiskommandanten vollumfänglich zu erfüllen.

Der bisherige Kreiskommandant und Leiter der Abteilung Militär und Bevölkerungsschutz Peter Gautschi tritt auf den 30. April 2017 in den ordentlichen Ruhestand.

Auf den 1. Mai 2017 hin wird die Abteilungsleitung Militär und Bevölkerungsschutz aufgehoben. Die drei Dienststellen Feuerwehrinspektorat, Zivilschutz und Militär werden direkt dem Kommandanten der Kantonspolizei und damit dem Amtsleiter unterstellt.
Bild Heinrich Wallimann
Der Regierungsrat hat Heinrich Wallimann auf den 1. Mai 2017 zum Kreiskommandanten ernannt.
Dokumente 17-17_MM_Kreiskommandant.pdf (pdf, 71.8 kB)
Bild_Heinrich_Wallimann.JPG (JPG, 2554.7 kB)


Datum der Neuigkeit 17. März 2017